«

»

Srp
11

8.1 Dieser Abschnitt 8 gilt nur, wenn Und nur dann, wenn Sie uns als Verbraucher einen Vertrag oder vertragen, d. h. als Person, die ganz oder überwiegend außerhalb Ihres Gewerbes, Gewerbes, Handwerks oder Berufstätigen handelt. 6.3 Wenn Sie uns keinen gemäß diesen Geschäftsbedingungen fälligen Betrag zahlen, können wir die bestellten Produkte jederzeit und/oder schriftlich vom Kaufvertrag für die Produkte zurücktreten. 10.6 Unsere Gesamthaftung Ihnen gegenüber in Bezug auf einen Vertrag über den Kauf von Produkten von uns gemäß diesen Geschäftsbedingungen darf den Gesamtbetrag nicht übersteigen, der uns im Rahmen des Vertrags gezahlt und zu zahlen ist. 8.4 Wenn Sie einen Vertrag auf der in diesem Abschnitt 8 beschriebenen Grundlage kündigen, müssen Sie die Produkte an Star Street Limited, PO Box 766, Fareham, Hampshire, PO14 9TN, Großbritannien zurücksenden. Sie müssen Ihren in diesem Abschnitt 8 genannten Verpflichtungen unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach dem Tag nachkommen, an dem Sie uns über Ihre Entscheidung, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie müssen die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte bezahlen. 11.3 Wir können einen Vertrag unter diesen Bedingungen durch schriftliche Mitteilung an Sie kündigen, wenn wir durch ein Ereignis, das außerhalb unserer angemessenen Kontrolle liegt, an der Erfüllung dieses Vertrags gehindert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jegliche Nichtverfügbarkeit von Rohstoffen, Komponenten oder Produkten oder Stromausfälle, Arbeitskampf, die Dritte betreffen, behördliche Vorschriften, Feuer, Überschwemmungen, Katastrophen, Unruhen, Terroranschläge oder Krieg. 13.1 Wesentliche Bestandteile dieses Vertrages sind die in Artikel 12.1 genannten Verpflichtungen des KÄUFERs und die Verpflichtungen in Bezug auf die Zahlungsverpflichtung mit den in Artikel 5.1 genannten Mitteln sowie die genaue Erfüllung der in Artikel 6 genannten Verpflichtungen durch den VERKÄUFER. Wenn eines dieser Elemente nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird, wird der Vertrag, sofern es nicht durch unvorhersehbare Umstände oder höhere Gewalt verursacht wird, gemäß Artikel 1456 des Gesetzbuches oder des Bürgerlichen Gesetzbuches ohne die Notwendigkeit eines gerichtlichen Eingreifens oder einer gerichtlichen Entscheidung gekündigt. Die Berufung des Klägers vor dem 5.

Senat der BAG war erfolgreich und führte zur Rückgabe des Verfahrens an das Nürnberger Landesarbeitsgericht. Die Allgemeinen Beschäftigungsbedingungen für ver.di-Beschäftigte sind laut BAG teilweise ineffektiv, da sie für bestimmte Gewerkschaftssekretäre eine feste Überstundenvergütung vorsehen. Allein der Anwendungsbereich des Werksverfassungsstandards verstößt gegen das Erfordernis der Standardklarheit mit dem Erfordernis „regelmäßiger Überstunden“. Denn für die Mitarbeiter ist nicht klar, wann solche „regelmäßigen Überstunden“ stattfinden. Darüber hinaus verstößt die Verordnung gegen den grundsatzder Gleichbehandlung nach dem Betriebsverfassungsrecht. Die „Regelmäßigkeit von Überstunden“ allein ist kein geeignetes Unterscheidungskriterium. Aus diesen Gründen hat der Kläger Anspruch auf Eine Entschädigung für seine Überstunden zuzüglich des Überstundenbonus von 30 Prozent. 3.3 Um über unsere Website einen Vertrag über den Kauf von Produkten bei uns abzuschließen, müssen die folgenden Schritte unternommen werden: Sie müssen die Produkte, die Sie kaufen möchten, in Ihre Einkaufstasche aufnehmen und dann zur Kasse gehen; Wenn Sie ein neuer Kunde sind, müssen Sie dann ein Konto bei uns erstellen und sich anmelden; Wenn Sie ein bestehender Kunde sind, müssen Sie Ihre Login-Daten eingeben; Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie Ihre bevorzugte Lieferart auswählen und Ihre Bestellung und Ihre Zustimmung zu den Bedingungen dieses Dokuments bestätigen; Sie werden auf die Website unseres Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, und unser Zahlungsdienstleister wird Ihre Zahlung übernehmen; wir senden Ihnen dann eine erste Bestätigung; und sobald wir geprüft haben, ob wir in der Lage sind, Ihre Bestellung zu erfüllen, senden wir Ihnen entweder eine Auftragsbestätigung (an welchem Punkt Wird Ihre Bestellung zu einem verbindlichen Vertrag) oder wir werden per E-Mail bestätigen, dass wir nicht in der Lage sind, Ihre Bestellung zu erfüllen.